Fütterung

Reitanlage Laufstallanlage
Wir füttern 3x täglich Rau- und Kraft-futter.

Durch extra tief angelegte Futtertröge kommt das Pferd seiner natürlichen Fresshaltung - Kopf am Boden - möglichst nahe. Heu wird grundsätzlich am Boden gefüttert.

Pferden, die gesundheitsbedingt auf Spänen stehen müssen, kann zur Beschäftigung und Befriedigung des Kaubedürfnisses Stroh in Netzen gereicht werden. Wir bieten die Möglichkeit, Allergikerpferden nasses Heu zu füttern.

Als Kraftfutter reichen wir haferfreies Müsli und / oder Hafer.

Die Menge wird mit dem Besitzer festgelegt, richtet sich nach Größe und Arbeitseinsatz des Tieres und ist jederzeit änderbar. Wer möchte, kann sein eigenes Futter durch uns füttern lassen. Ebenso ermöglichen wir es, Medikamente während der Fütterungszeiten zu verabreichen.

Aus pferdegesundheitlichen Gründen legen wir besonderen Wert auf die Reihenfolge der Fütterung:

Zuerst Raufutter, dann Kraftfutter!

Den Pferden wird über den ganzen Tag Heu angeboten. Der Ballen befindet sich in einer großen, überdachten Heuraufe mit mit Heusparnetz.

Wasser und Heu sind weit auseinander-liegend positioniert.

Eine Kraftfuttergabe ist nicht vorgesehen.